Friedrich der Große – eine Reise zu den Orten seines Lebens
 
 
1

 

Er wird verehrt und verurteilt, geliebt und gehasst: Friedrich II., König von Preußen. Doch wer war dieser Mann? Hochbegabter Visionär oder gefürchteter Tyrann? Schöngeistiger Philosoph oder kalt berechnender Feldherr?

 

 

 

 


 

Als „der Große“ verehrt, war er ein moderner Herrscher nach dem Geschmack seines Jahrhunderts, der immer wieder die Beschränkungen des höfischen Zeremoniells durchbrach und eine neue Art König zu sein erfand. Doch zweifellos war er auch ein Mann der Widersprüche: Er war Feingeist und Aggressor, Reformer und Eroberer, ehrgeizig und sensibel, skrupellos und kultiviert, eigensinnig und hochbegabt, autoritär und tolerant, ein Philosoph auf dem Thron und ein unbarmherziger Feldherr in der Schlacht.

 

Mit frischem, unbefangenem Blick spürt der Journalist und Fotograf Roland Marske der vielschichtigen Biographie des Preußenkönigs nach. Anhand wunderschöner aktueller, auf Großbildleinwand projizierter Bilder von den wichtigsten Wirkungsorten und zentralen Lebensstationen des Preußen-Königs zeichnet die Multi-Visions-Show nicht nur Friedrichs Leben nach, sondern beleuchtet äußerst unterhaltsam auch die ambivalenten Wesenszüge seiner Herrschaft und seiner ganzen Epoche.
2

 

 

Kapitelübersicht

 

 

Zur Einstimmung: die Zeit Friedrich des Großen – der Geburtsort: das neu aufgebaute Berliner Stadtschloss – Kindheit und Jugend in Monbijou und Königs Wusterhausen – am Hof von August dem Starken in Dresden – Flucht vor der Tyrannei des Vaters und Festungshaft in Küstrin – Neuruppin - die Verheiratung und die glückliche Zeit in Rheinsberg – Friedrich wird König und bezieht Schloss Charlottenburg – Schlesien und die Schlesischen Kriege – das Oderbruch – Preußens Hauptstadt Berlin wird prunkvoll ausgebaut – Friedrichs Märchenschloss Sanssouci – der Reisekönig: Preußens nordöstlichste Provinz Ostpreußen mit Königsberg und Masuren – das königliche Gestüt in Trakehnen – der Überfall auf Sachsen und der Siebenjährige Krieg – das Neue Palais in Potsdam – der Wiederaufbau des Landes in Pommern – die neue Provinz Westpreußen – Friedrichs Tod und die Burg Hohenzollern auf der Schwäbischen Alp